50 Jahre SPD Much

 

Am Wochenende feierte die SPD Much ihren 50. Geburtstag.

 

Trotz mehr als 150 jähriger Geschichte der Bundes-SPD ist die Mucher SPD damit der jüngste Ortsverein im Rhein-Sieg-Kreis.

 

Laut Überlieferung wurde der SPD-Ortsverein Much aus einer Gruppe evangelischer Vertriebener, die sich in Much angesiedelt hatten, gegründet. Eine wichtige Rolle spielte auch der damalige evangelische Pfarrer sowie der SPD-Kreisverband Siegburg.

Die Kreis-SPD lud zum 23.01.1965 zu einer Gründungsversammlung in das damalige Hotel Willms in Much ein – so heißt es wörtlich im Gründungsprotokoll der Mucher SPD. Nach kurzer Begrüßungsansprache des damaligen Unterbezirkssekretärs, Herbert Jung, kam es zur Gründung des Ortsvereins, dessen Vorstand damals Theo Paar als 1. Vorsitzenden, Walter Bierfreund als Beisitzer und Christel von Vietinghoff als Schriftführerin angehörten. Alle drei waren später jahrelang als Gemeinderatsmitglieder aktiv.

 

Der heutige SPD-Ortsverein nahm dieses Jubiläum zum Anlass, im Jugendzentrum der Gemeinde Much ausgiebig zu feiern. Viele Gäste waren geladen: die Mitglieder des Ortsvereins Much und Vorstandskollegen benachbarter Ortsvereine, Bürgermeister Norbert Büscher, Vertreter von Mucher Vereinen und Kirchen und Vorsitzende anderer Mucher Parteien und Fraktionen.

 

SPD Bundestagsabgeordneter Sebastian Hartmann sprach ein Grußwort und erinnerte an die Gründung des Ortsvereins Much.

 

Den musikalischen Rahmen bildete der Mucher Gitarrist und Sänger, Toni Cardone, mit italienisch-kölschen Klängen. Weiterhin sorgte unser SPD-Mitglied Markus Frieben für gute Unterhaltung. Er ist neben seinem Beruf sowie seiner Tätigkeit als Gemeinderatsmitglied auch als Zauberer aktiv und führte uns an diesem Abend einige politische Zaubertricks vor. Als Zauberer konnte er natürlich das Ergebnis der nächsten Bürgermeisterwahl in Much vorhersagen. Wir nahmen seine Ankündigung erfreut zur Kenntnis.

 

Für die vielen Glückwünsche und Aufmerksamkeiten möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

 

Es war ein stimmungsvoller Abend mit vielen guten Gesprächen.

 

Ihre SPD Much