Informationen zur Mitgliederbefragung

Erstmals in der Geschichte der SPD bestimmen die Mitglieder entscheidend die Wahl eines neuen Parteivorsitzes und können dabei auch eine Doppelspitze wählen.


Hier einige Infos zum Ablauf der Mitgliederbefragung:

  • Kandidaturen können bis zum 1. September 2019 an den Wahlvorstand gemeldet werden, sie brauchen die Unterstützung (Nominierung) durch mindestens 5 Unterbezirke, einen Bezirk oder einen Landesverband.
  • Bewerben können sich Einzelpersonen oder Teams aus zwei Personen (Doppelspitze).
  • Die nominierten Kandidaten / Teams werden sich im September / Oktober auf regionalen Veranstaltungen den Mitgliedern vorstellen. Orte und Termine stehen noch nicht definitiv fest; es ist aber davon auszugehen, dass die räumlich nächste Veranstaltung für unsere Mitglieder in Köln stattfinden wird: Die SPD-Much wird dann Mitfahrmöglichkeiten anbieten.
  • Die Wahl durch die SPD-Mitglieder erfolgt in der Zeit vom 14. – 25 Oktober 2019. Erreicht kein Kandidat bzw. Team die absolute Mehrheit , findet im November eine Stichwahl statt. Die endgültige Benennung folgt auf dem Bundesparteitag der SPD Anfang Dezember.
  • Stimmberechtigt sind alle SPD-Mitglieder, die bis zum 14. September 2019 durch den jeweiligen Ortsverein in die SPD aufgenommen wurden. Die Wahl sollte möglichst online erfolgen –so kann Zeit und Geld gespart werden, es ist aber auch Briefwahl möglich.


Nähere Informationen finden SPD-Mitglieder und Interessenten auf der Website der Bundes-SPD „spd.de“.